Meldung


2019-01-11 Die ZAMG meldet: Information weitere Wetterentwicklung

Teile Österreichs

Die ZAMG meldet: Information weitere Wetterentwicklung. Gültig ab 11.01.2019, 15:06. Gilt bis 12.01.2019, 18:00.


Details:

Die Schneewarnungen der ZAMG bleiben aufrecht (www.zamg.at/warnungen). Von Freitag auf Samstag zieht eine schwache Schneefront durch und bringt an der Nordseite der Alpen zwischen 10 und 20 Zentimeter Neuschnee. Ab Sonntag beginntes intensiver zu schneien und regnen. Von Sonntag Nachmittag bis Dienstag Vormittag sind an der Nordseite der Alpen, von Vorarlberg bis zum Mostviertel, verbreitet zwischen 20 und 60 Zentimeter Neuschnee zu erwarten, auf den Bergen um die 100 Zentimeter. Durch den kräftigen Wind, wird der Neuschnee stark verweht, besonders im Gebirge. Die Lawinengefahr kann sich dadurch wieder verschärfen (www.lawinen.at). In tiefen Lagen wird der Schneefall zeitweise in Regen übergehen. Am Dienstag klingen Schneefall und Regen allmählich ab und für Mittwoch und Donnerstag zeichnen sich derzeit längere Niederschlagspausen ab.


Hinweise:

Bitte beachten Sie die Anweisungen der zuständigen Behörden.

http://warnungen.zamg.at/

Image Screenshot_20190111-152907_KATWARN